w w w . p h 2 . n e t

Durchs Sieben Seen Tal zum Planicahaus

Zwischen Na Pl.pri Jezeru und den Sieben Seen

Zwischen Na Pl.pri Jezeru und den Sieben Seen

Am nächsten Morgen Aufbruch um etwa 6 Uhr zur Koca pri Triglavskih Jezerih Hütte. Rechts und Links liegen Almen mit den slowenischen Heuharfen, kleinen auf Stelzen stehenden Häuschen die ein wenig wie überdimensionierte Futtergrippen aussehen. Diesen Teil des Parkes sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Weiterer Aufstieg durch das Triglavseental zum V.Spicje (2398). Hier machte sich erstmals bemerkbar das mehr als 15 Kg. auf dem Rücken ein für Klettersteige eher ungeeignetes Gepäck sind und sich zu einem echten Handicap auswachsen können. Kletterhandschuhe sind äußerst empfehlenswert, insbesondere für die Abstiege, zwar sind die Stahlseile alle neuwertig und in gutem Zustand aber die teilweise sehr langen Strecken die man mehr mit den Händen als den Füßen zurücklegt zerraspeln die Handflächen dennoch. Vom Spicje hat man einen sehr schönen Rundblick, einschließlich der Sicht ins fast 1000 Meter tiefer liegende Socatal. Der weitere Weg zieht sich über einen teilweise exponierten Steig zur Zasavska Hütte parallel zur einfacheren Variante unten im Tal. Steinböcke sieht man mit ein wenig Glück viele in den Bergwänden.
Vor dem Dom Planika

Vor dem Dom Planika

Wenn man sich ruhig verhält kann man bis auf wenige Meter an sie herankommen. Leider gibt so ein Steinbock ohne Teleobjektiv auch so noch kein formatfüllendes Motiv ab. Kurz vor der Hütte befinden sich sehr sehenswerte Gesteinsformationen. Weiter über den Dolicpaß zum Planika Haus. Der Weg zieht sich etwas. Insbesondere das letzte Stückchen, daß in Serpentinen eine Schutthalde hinauf führt. Die Hütte empfiehlt geeignetes Wetter und einen Schlafsack vorausgesetzt eine Übernachtung außerhalb, da sich innerhalb die diversen Expeditionsgruppen bis spät in die Nacht Mut für den morgigen Gipfelsturm antrinken und singen. An Schlafen ist nicht zu denken, in den Matratzenlagern herrscht reges kommen und gehen. So Etwas wie eine Hüttenruhe scheint man nicht zu kennen. Als um Eins dann eine Familie mit hyperaktiven Kindern direkt neben mir ihre Schlafsäcke ausbreitet, Zahnbürsten sucht, den Nachwuchs, der damit nicht einverstanden ist für die Nacht umzieht, schraube ich die Glühbirne heraus. Es wird dadurch dunkler aber noch lauter... Macht nichts, ich verstehe kein Italienisch.

[2] < [3] > [4]



Unless otherwise indicated, all materials on this site are by Peterhans Hendel (webph2.net). I would appreciate it if you dropped me a line if you want to reproduce them. Any trademarks are property of their respective owners; their use is purely editorial and does not constitute an infringement.