w w w . p h 2 . n e t

Frankfurt - Madrid - Pamplona

Pamplona Flughafen

Pamplona Flughafen

Die Deutsche Bahn hält für Reisende mit Fahrrändern einige Hürden bereit. In den ICEs dürfen sie nicht mitgenommen werden, und die parallelen Regionalzugverbindungen erfordern häufiges Umsteigen, mit guten Chancen einen Anschlusszug nicht zu erreichen. Um halb zwei Uhr nachts in Frankfurt ging es dann auch prompt nicht mehr weiter. Der nächste Zug zum Flughafen fuhr erst in den frühen Morgenstunden. Eine gesellige Nacht zwischen Pennern, gestrandeten Passagieren und Polizisten am Frankfurter Hauptbahnhof verbracht bis gegen Morgen endlich ein Zug zum Flughafen fuhr. Fahrrad musste mitten in der Abflughalle auseinander geschraubt werden, um in den dafür von der Fluglinie bereitgestellten Karton zu passen. Das Mitführen eines Pedalschlüssels und vorheriges Üben der Fahrraddemontage ist empfehlenswert, denn im Flughafen sind viele wartende Reisenden für Unterhaltung dankbar. Verbindung über Madrid nach Pamplona.
Plaza de Toros de Pamplona

Plaza de Toros de Pamplona

Pamplona hat noch einen der richtig schönen Flughäfen. Man klettert über eine Gangway aus dem Flugzeug und steht auf dem Rollfeld zwischen dem Gepäck. Eine kurze Wanderung bringt einen in das zweistöckige Flughafengebäude, das hauptsächlich aus einem großen Raum besteht. Der Fahrradkarton ist mit leichten Beschädigungen angekommen, aus den Seiten guckten die Radnaben raus, lies sich aber alles halbwegs problemlos wieder zusammenschrauben, lediglich die Vorderradbremse streifte und zeigte bei Betätigung fast keine Wirkung mehr. Vom Flughafen frohen Mutes losgeradelt und nach etwa 700 Metern erste ernsthafte Schwierigkeiten bekommen. Der Gepäckträger sackte durch das Gewicht der Packtaschen aufs Hinterrad ab und blockierte dieses. Die Schrauben lassen sich allerdings nicht fest ziehen, da man dazu zwei identische Inbusschlüssel benötigt. Glücklicherweise war in der Nähe eine Tankstelle, die auch bereitwillig ein komplettes Werkzeugset verkaufte. Einzeln gab es die Schlüssel nicht. Prima. Beim Montieren des Gepäckträgers
Plaza del Castillo Pamplona

Plaza del Castillo Pamplona

in Hundescheiße niedergekniet. Versucht weiterzufahren und dabei festgestellt dass vom Flughafen nur Autobahnen, auf denen Fahrräder verboten sind, nach Pamplona führen. Dreiviertelstunde gesucht, dann eine Straße durch ein Industriegebiet gefunden, die vielversprechend aussah. Leider nicht lange. Straße endete unvermittelt in einen Feldweg. Irgendwie doch noch nach Pamplona gefunden, dort prompt wieder verfahren. Pilgerherberge „Casa Paderborn” gefunden, sehr nett aufgenommen worden. Sitze jetzt an der Plaza del Castillo und schaue auf das Hotel „La Perla“, in dem Hemingway zu nächtigten pflegte. "Fiesta" hat er aus seinen Pamplona Erlebnisse zusammengeschrieben. Die berühmte Stierkampfarena „Plaza de Toros de Pamplona“ ist übrigens in Vollbetonbauweise mit über Putz verlegter Elektrik ausgeführt. Die Herberge „Casa Paderborn” hat deutschsprachiges Personal, das zur Zeit die Unterkunft renoviert. Man verkauft mir mein Credential-Stempelheftchen, und es gibt Tee und Kekse zur Begrüßung. Viele gute Ratschläge
San Fermin-Denkmal in Pamplona

San Fermin-Denkmal in Pamplona

für den Weg. Der Chef ist schon mehrfach von Deutschland mit dem Rad nach Santiago gepilgert, und plant es, ein weiteres Mal zu tun. Nächstes Jahr mit einem Invaliden Ex-Motorradfahrer sogar zu Fuß. Zeit soll man sich lassen sagt er. Gut geschlafen bis einer im Schlafsaal anfing, zu schnarchen, wieder aufgestanden und dem bettflüchtigem Personal (zwei Männer und eine Frau) Gesellschaft geleistet. Einer, ein etwa sechzigjähriger Mann, erzählte was er im zweiten Weltkrieg getrieben hat... Habe dann ein ruhiges Einzelzimmer im Dachgeschosse bekommen. Aus Mitleid wegen des penetranten Schnarchens der Amerikaner. Gut geschlafen, nur ein paar Mal schwitzend aufgewacht. Der Mumienschlafsack ist für Außentemperaturen über 20 Grad minus zu warm.

[1] < [2] > [3]



Unless otherwise indicated, all materials on this site are by Peterhans Hendel (webph2.net). I would appreciate it if you dropped me a line if you want to reproduce them. Any trademarks are property of their respective owners; their use is purely editorial and does not constitute an infringement.